Diversity-Recruiting für Recruiting Professionals

Diversity steigert Innovationskraft und Gewinn, stärkt die Reputation des Unternehmens und zieht Kunden und Investoren an. Und Diversity macht Spaß! Deswegen ist Diversity im Kern der Strategie vieler Unternehmen. HR-Führungskräfte, Talentmanager, Recruiter und externe Personalberater sind wichtige strategische Partner und können einen nachhaltigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten, und gleichzeitig etwas für Chancengleichheit zu tun!

Zielgruppe:

Dieses Training ist für erfahrene Recruiter und Sourcer gestaltet, also für Fortgeschrittene und Senior Professionals im Recruiting, sowie für HR-Führungskräfte und Personalberater:innen. Es ist nicht für Anfänger:innen geeignet.

Vorraussetzungen:

  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Recruiting, z.B. als als HR-Manager/HR-Generalist:in mit Recruiting-Verantwortung, Recruiter, Sourcer oder Personalberater:in
  • Bereitschaft, eigenes Erfahrungswissen mit anderen Teilnehmer:innen zu teilen.

Ziele des Trainings

Strategie und Praxis

Das Training gibt Senior-HR-Professionals und HR-Führungskräften ein vollständiges Skill-Set für das Diversity-Recruiting.

Praxis:

Sie lernen in zwei halben Schulungstagen Voraussetzungen, Ziele und Methoden des Diversity-Recruitings kennen.

Da Sie die Methoden direkt an Ihren eigenen Job-Profilen und Diversity-Zielen trainieren, können Sie nach dem Training eigenständig das Diversity-Recruiting in Ihrer Organisation starten oder optimieren.

Strategie:

Wie Diversity-Recruiting zum Unternehmenserfolg beiträgt und mit Unternehmens- und Diversity-Strategie zusammenhängt und wie Sie für das Diversity-Recruiting Allianzen im Unternehmen aufbauen, das wissen Sie nach diesem Training.

Jetzt anmelden

Inhalt

Dieses Training kombiniert praxisnahes Wissen über Diversity-Recruiting und handfeste Umsetzungskompetenz mit konzeptionellen und strategischen Skills für Senior-HR-Professionals.

Augenhöhe mit Hiring Manager: Business Case für Diversity

Der Business Case ist wichtig, um Ziele und den unternehmerischen Mehrwert von Diversity zu verstehen. Das stärkt u.a. die Zusammenarbeit mit den Hiring Managern und ist Grundlage der konzeptionellen und strategischen Kompetenz.

Hürden für Diversity

z.B. Selbst-Stereotypisierung, Biases, Algorithmen…

Methoden, um Hürden für Diversity zu überwinden

Sie erlernen das Handwerkszeug, um unterschiedliche Diversity-Zielgruppen zu finden und zu gewinnen – von Stellenanzeige bis Candidate Experience. Mit diesen Methoden sind Sie in der Lage, die Diversity-Ziele Ihres Unternehmens mit starken Maßnahmen zu unterstützten.

Zu den Methoden gehören z.B. (teil-)anonymisierte Recruiting- und Auswahlverfahren, Active-Sourcing-Hacks für Diversity, Job-Marketing-Tools für Diversity,…

Praxisteil: Anwendung der neuen Kompetenzen auf Ihre Recruiting-Projekte und Diversity-Strategien

Sie bringen Ihre eigenen Diversity-Ziele und Stellenprofile mit und erarbeiten konkrete Lösungen für Ihren Alltag. Beispielweise könnten Sie Argumente für einen unternehmensspezifischen Business Case entwerfen. Oder Kanäle herausarbeiten, über die Sie ihre ganz spezielle Diversity-Zielgruppe erreichen können. Sie können Anzeigentexte gestalten, die Ihre Diversity-Zielgruppe ansprechen, Diversity-Active-Sourcing-Hacks für Ihre Diversity-Jobprofile entwickeln, Active-Sourcing-Anschreiben für Ihre speziellen Diversity-Ziele texten… Diese Übung mit realen Diversity-Projekten oder Stellenprofilen aus dem Unternehmen erleichtert eine direkte Umsetzung der neuen Ansätze im Arbeitsalltag.

Jetzt anmelden

Methoden

In kurzen, unterhaltsamen Präsentationen und kleinen Übungen (z.B. Brainstorming), vermittelt die Trainerin das Wissen über den Business Case, über die Hürden für Diversity und über das Handwerkszeug für Diversity-Recruiting

Im Praxisteil wechseln sich Stillarbeit und Übungen in kleinen Teams ab. Die gemeinsame Analyse der unterschiedlichen Ansätze in der Gruppe intensiviert den Kompetenz-Aufbau.

Besonderer Fokus dieses Trainings für erfahrene Experten ist der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer:innen, denn in einer Gruppe von HR-Führungskräften und erfahrenen Recruiting-Professionals, entstehen gerade in der Interaktion optimistische Diversity-Recruiting-Ideen, kreative Lösungen und manchmal sogar Kooperationen.

Jetzt anmelden

Schulungssprache ist Deutsch. Melden Sie sich gerne, falls Sie ein Training auf Englisch benötigen. Wir führen eine Warteliste mit englischsprachigen Teilnehmer:innen und melden uns bei Ihnen, sobald wir ausreichend Anfragen erhalten.

E-Mail: ina@diversity-recruiting.de

Diversity Recruiting. Mitarbeiter, ethnische Vielfalt

Termin:
22. & 23.02.2022
(Dienstag und Mittwoch)

Uhrzeit:
jeweils 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Teilnehmeranzahl:
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 8 Teilnehmer:innen begrenzt.

Ort: virtuell
Das Training findet online statt.

Ihre Investition: 598 € zzgl. MwSt.

Early Bird: 546 € netto
Der Early-Bird-Preis gilt für alle Anmeldungen bis zum 22.12.2021 (sofern noch Plätze frei sind).

Jetzt anmelden

Diversity-Recruiting für Recruiting Professionals

Diversity steigert Innovationskraft und Gewinn, stärkt die Reputation des Unternehmens und zieht Kunden und Investoren an. Und Diversity macht Spaß! Deswegen ist Diversity im Kern der Strategie vieler Unternehmen. HR-Führungskräfte, Talentmanager, Recruiter und externe Personalberater sind wichtige strategische Partner und können einen nachhaltigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten, und gleichzeitig etwas für Chancengleichheit zu tun!

Zielgruppe:

Dieses Training ist für erfahrene Recruiter und Sourcer gestaltet, also für Fortgeschrittene und Senior Professionals im Recruiting, sowie für HR-Führungskräfte und Personalberater:innen. Es ist nicht für Anfänger:innen geeignet.

Vorraussetzungen:

  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Recruiting, z.B. als als HR-Manager/HR-Generalist:in mit Recruiting-Verantwortung, Recruiter, Sourcer oder Personalberater:in
  • Bereitschaft, eigenes Erfahrungswissen mit anderen Teilnehmer:innen zu teilen.

Ziele des Trainings

Strategie und Praxis

Das Training gibt Senior-HR-Professionals und HR-Führungskräften ein vollständiges Skill-Set für das Diversity-Recruiting.

Praxis:

Sie lernen in zwei halben Schulungstagen Voraussetzungen, Ziele und Methoden des Diversity-Recruitings kennen.

Da Sie die Methoden direkt an Ihren eigenen Job-Profilen und Diversity-Zielen trainieren, können Sie nach dem Training eigenständig das Diversity-Recruiting in Ihrer Organisation starten oder optimieren.

Strategie:

Wie Diversity-Recruiting zum Unternehmenserfolg beiträgt und mit Unternehmens- und Diversity-Strategie zusammenhängt und wie Sie für das Diversity-Recruiting Allianzen im Unternehmen aufbauen, das wissen Sie nach diesem Training.

Jetzt anmelden

Inhalt

Dieses Training kombiniert praxisnahes Wissen über Diversity-Recruiting und handfeste Umsetzungskompetenz mit konzeptionellen und strategischen Skills für Senior-HR-Professionals.

Augenhöhe mit Hiring Manager: Business Case für Diversity

Der Business Case ist wichtig, um Ziele und den unternehmerischen Mehrwert von Diversity zu verstehen. Das stärkt u.a. die Zusammenarbeit mit den Hiring Managern und ist Grundlage der konzeptionellen und strategischen Kompetenz.

Hürden für Diversity

z.B. Selbst-Stereotypisierung, Biases, Algorithmen…

Methoden, um Hürden für Diversity zu überwinden

Sie erlernen das Handwerkszeug, um unterschiedliche Diversity-Zielgruppen zu finden und zu gewinnen – von Stellenanzeige bis Candidate Experience. Mit diesen Methoden sind Sie in der Lage, die Diversity-Ziele Ihres Unternehmens mit starken Maßnahmen zu unterstützten.

Zu den Methoden gehören z.B. (teil-)anonymisierte Recruiting- und Auswahlverfahren, Active-Sourcing-Hacks für Diversity, Job-Marketing-Tools für Diversity,…

Praxisteil: Anwendung der neuen Kompetenzen auf Ihre Recruiting-Projekte und Diversity-Strategien

Sie bringen Ihre eigenen Diversity-Ziele und Stellenprofile mit und erarbeiten konkrete Lösungen für Ihren Alltag. Beispielweise könnten Sie Argumente für einen unternehmensspezifischen Business Case entwerfen. Oder Kanäle herausarbeiten, über die Sie ihre ganz spezielle Diversity-Zielgruppe erreichen können. Sie können Anzeigentexte gestalten, die Ihre Diversity-Zielgruppe ansprechen, Diversity-Active-Sourcing-Hacks für Ihre Diversity-Jobprofile entwickeln, Active-Sourcing-Anschreiben für Ihre speziellen Diversity-Ziele texten… Diese Übung mit realen Diversity-Projekten oder Stellenprofilen aus dem Unternehmen erleichtert eine direkte Umsetzung der neuen Ansätze im Arbeitsalltag.

Jetzt anmelden

Methoden

In kurzen, unterhaltsamen Präsentationen und kleinen Übungen (z.B. Brainstorming), vermittelt die Trainerin das Wissen über den Business Case, über die Hürden für Diversity und über das Handwerkszeug für Diversity-Recruiting

Im Praxisteil wechseln sich Stillarbeit und Übungen in kleinen Teams ab. Die gemeinsame Analyse der unterschiedlichen Ansätze in der Gruppe intensiviert den Kompetenz-Aufbau.

Besonderer Fokus dieses Trainings für erfahrene Experten ist der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer:innen, denn in einer Gruppe von HR-Führungskräften und erfahrenen Recruiting-Professionals, entstehen gerade in der Interaktion optimistische Diversity-Recruiting-Ideen, kreative Lösungen und manchmal sogar Kooperationen.

Jetzt anmelden

Schulungssprache ist Deutsch. Melden Sie sich gerne, falls Sie ein Training auf Englisch benötigen. Wir führen eine Warteliste mit englischsprachigen Teilnehmer:innen und melden uns bei, sobald wir ausreichend Anfragen erhalten.

E-Mail: ina@diversity-recruiting.de

Diversity Recruiting. Mitarbeiter, ethnische Vielfalt

Termin:
22. & 23.02.2022
(Dienstag und Mittwoch)

Uhrzeit:
jeweils 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Teilnehmeranzahl:
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 8 Teilnehmer:innen begrenzt.

Ort: virtuell
Das Training findet online statt.

Ihre Investition: 598 € zzgl. MwSt.

Early Bird: 546 € netto
Der Early-Bird-Preis gilt für alle Anmeldungen bis zum 22.12.2021 (sofern noch Plätze frei sind).

Jetzt anmelden

Diversity-Recruiting für Recruiting Professionals

Jetzt anmelden

Weitere Termine

Diversity Recruiting Hacks

Speaker: Ina Ferber & Wolfgang Brickwedde
01.12.2021; 10:50 Uhr
D&I Changemakers Conference

Zum Event

Diskriminiert Diversity-Management „alte weiße Männer“?

Session zum Thema „REVERSE DISCRIMINATION“, d.h. umgekehrte Diskriminierung
10.12.2021, 15:00 Uhr
Barcamp #DiversityStoriesThatMatter – Beyond Organizations

Zum Event

Diversity-Recruiting für HR-Praktiker

Training für Anfänger und Fortgeschrittene
09. & 10.02.2022, virtuell

Zum Event

Über uns

So war das nicht geplant. In 2013 gründete ich eine Personalberatung, und mit Erfolg und Spaß fand ich für meine Kunden Technische Geschäftsführer:innen, CIOs und Werksleiter:innen. Meine Stärke waren exotische Profile, die andere Personalberater für unrealistisch hielten. Deswegen fand das Diversity Recruiting den Weg zu mir: Mein Mandant suchte eine Technische Leitung mit Ingenieursabschluss, als Führungskraft in der Automobilbranche nachweislich erfolgreich – und eine Frau. Wieder ein „unrealistisches“ Profil. Genau mein Revier. Ich habe die ideale Senior-Managerin für die Rolle gefunden.

So kam es, dass ich für das Diversity Recruiting weiterempfohlen wurde, und mir wurde schnell klar, dass mir diese Aufgabe am Herzen liegt. Denn als weibliche Unternehmerin, als Migrantin, als Jüdin in Deutschland und als Frau, die mit einer Frau verheiratet ist, weiß ich wie das Leben ist, wenn man sich anders fühlt. Als Diversity Recruiterin leiste ich meinen Beitrag zu einer guten Gesellschaft. Deswegen investiere ich meine Kompetenz und meine Energie in diese Arbeit.

Ina Ferber – berufliches Profil

Die Diplom-Psychologin mit Harvard MBA war neun Jahre als Personalleiterin und HR Managerin in Brüssel, Gütersloh und Duisburg tätig. Von 2005 bis 2009 war sie selbstständige Interim Managerin für den HR-Bereich (Personalleitung auf Zeit). Anschließend leitete sie über drei Jahre erfolgreich die Personalberatung und Employer Branding-Agentur von Monster Worldwide und unterrichtete parallel an der Fachhochschule Frankfurt am Main. Sie veröffentlicht zudem regelmäßig Beiträge in der Fachpresse und betreibt das Blog EMPLOYERREPUTATION. 2013 gründete sie die Ferber Personalberatung und spezialisierte sich später auf Diversity Recruiting.

So war das nicht geplant. In 2013 gründete ich eine Personalberatung, und mit Erfolg und Spaß fand ich für meine Kunden Technische Geschäftsführer:innen, CIOs und Werksleiter:innen. Meine Stärke waren exotische Profile, die andere Personalberater für unrealistisch hielten. Deswegen fand das Diversity Recruiting den Weg zu mir: Mein Mandant suchte eine Technische Leitung mit Ingenieursabschluss, als Führungskraft in der Automobilbranche nachweislich erfolgreich – und eine Frau. Wieder ein „unrealistisches“ Profil. Genau mein Revier. Ich habe die ideale Senior-Managerin für die Rolle gefunden.

So kam es, dass ich für das Diversity Recruiting weiterempfohlen wurde, und mir wurde schnell klar, dass mir diese Aufgabe am Herzen liegt. Denn als weibliche Unternehmerin, als Migrantin, als Jüdin in Deutschland und als Frau, die mit einer Frau verheiratet ist, weiß ich wie das Leben ist, wenn man sich anders fühlt. Als Diversity Recruiterin leiste ich meinen Beitrag zu einer guten Gesellschaft. Deswegen investiere ich meine Kompetenz und meine Energie in diese Arbeit.

Ina Ferber – berufliches Profil

Die Diplom-Psychologin mit Harvard MBA war neun Jahre als Personalleiterin und HR Managerin in Brüssel, Gütersloh und Duisburg tätig. Von 2005 bis 2009 war sie selbstständige Interim Managerin für den HR-Bereich (Personalleitung auf Zeit). Anschließend leitete sie über drei Jahre erfolgreich die Personalberatung und Employer Branding-Agentur von Monster Worldwide und unterrichtete parallel an der Fachhochschule Frankfurt am Main. Sie veröffentlicht zudem regelmäßig Beiträge in der Fachpresse und betreibt das Blog EMPLOYERREPUTATION. 2013 gründete sie die Ferber Personalberatung und spezialisierte sich später auf Diversity Recruiting.

FAQ: Worüber reden wir überhaupt?

Im Diversity-Recruiting und Diversity-Management entwickeln sich Fachbegriffe permanent weiter. Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe kurz erklärt.

Diversity ist schnell erklärt: Ihr Unternehmen hat eine hohe Diversity, wenn die Belegschaft vielfältig ist, also wenn Sie beispielsweise Frauen und Männer beschäftigen, Menschen unterschiedlicher Hautfarbe, jüngere und ältere Kolleg:innen, Angestellte mit und ohne Behinderung, Eltern und Mitarbeiter:innen ohne Kinder…

DiversityManagement umfasst alle Maßnahmen, die ein Arbeitgeber ergreift, um Vielfalt in der Organisation zu steigern und um die Potentiale von Diversity zu nutzen.

Diversity Recruiting unterstützt Sie dabei, Ihrer Diversity Ziele zu erreichen.

… wenn Sie Ina Ferber als Speaker einladen, ein Training buchen oder Diversity-Kandidat:innen einstellen wollen!

… wenn Sie Ina Ferber als Speaker einladen, ein Training buchen oder Diversity-Kandidat:innen einstellen wollen!

*Mir ist gendergerechte und politisch korrekte Sprache wichtig. Sie hat sich entwickelt, um Diversity-Faktoren so zu benennen, dass sich die Betroffenen nicht verletzt fühlen. Wir gendern mit dem Doppelpunkt, wie z.B. in „Kandidat:innen“, denn diese Schreibweise wird von allen Lesegeräten für Menschen mit Sehbehinderung verständlich ausgegeben. Gleichzeitig finde ich, dass die Diskussion um Sprache eine Komplexität erreicht hat, die viele Menschen nicht mehr überblicken können. Im Zweifel frage ich deswegen die Angesprochenen, welche Anrede sie vorziehen. An dieser Stelle ich möchte ich Menschen, die ich unwissentlich durch eine Formulierungen auf dieser Webseite verletzt oder ausgeschlossen habe, um Verzeihung bitten. Sollte das der Fall sein, informieren Sie mich bitte, damit ich ggf. den Text entsprechend anpassen kann.